43. Vogelschau 2014

 

Die Vogelfreunde des Vogelzucht und Naturschutzverein Weener und Umgebung e.V. haben auch in diesem Jahr wieder einmal alles gegeben um die Schau für die Besucher Attraktiv zu gestalten. Wie in jedem Jahr stellt die Ausstellung eine große Herausforderung dar. Der relativ kleine Verein stellte mit verhältnismäßig wenigen Mitgliedern wieder einmal erfolgreich die Schau auf die Beine. In Anbetracht des großen Aufwands der betrieben wird, eine nicht immer leichte Aufgabe. Ausgestellt wurden ca. 400 Vögel aus den Bereichen Kanarien, Exoten, Waldvögel, Ziergeflügel und Sittichen. Auch die in diesem Jahr neu eingerichtete Jugendgruppe präsentierte sich mit einer  Schauvoliere und zeigte ihre Aktivitäten durch verschiedene Anschauungs Objekte. Für ihre hervorragend hergerichtete Schauvoliere, erhielt die Jugendgruppe verdient den Bürgermeisterpokal. Auch Gerrit Dreesmann bereicherte die Vogelschau mit einer Präsentation zum Thema Stadtwald dessen Entstehung und Waldlehrpfad. Die Patenschaft für den Waldlehrpfad übernimmt der Vogelzucht und Naturschutzverein Weener. Hier ist unsere Jugendgruppe aktiv, insbesondere beim Bau von Nisthilfen und deren pflege. Der Bau und das aufhängen von Nisthilfen deckt ein breites Spektrum für die Vögel, Fledermäuse und Insekten im Stadtwald ab. Somit kann der Verein insbesondere die Jugendgruppe mit ihren Betreuern Torsten Rickling und Sylvia Haats einen kleinen Beitrag zum Naturschutz leisten. Alle Jugendlichen sind mit Begeisterung dabei und nehmen ihre Aufgabe äußerst ernst. Auch an die Kleinen Besucher wurde wieder gedacht. Es wurde gebastelt, gemalt sowie Kinderschminken und eine Hüpfburg stand zur Verfügung.

Besonders freute sich der Verein über den Besuch der Kinderkrippe Weener, der Kindergärten Holthusen und Stapelmoor sowie Bewohner des Altenzentrums Korte aus Bunde.

Der Verein möchte sich auf diesem Weg bei allen Besuchern, ansässigen Kaufleuten, der Presse recht Herzlich bedanken.

Ganz großer Dank gilt den Helferinnen und Helfern die viele Stunden ja sogar Tage für diese Vogelschau geopfert haben. Denn ohne sie wäre eine solche Schau nicht möglich gewesen.

Der Vorstand

Impressionen der Vogelschau 2014