Neue Nistkästen für einheimische Wildvögel -Vogelzuchtverein

Weener e.V. engagiert sich

 

 

Im Februar fand die Jahreshauptversammlung des Vogelzuchtverein Weener und Umgebung e.V. statt. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt, zusätzlich wurde ein sechsköpfiger Festausschuss gegründet und eine Pressewartin bestimmt. Der 1. Vorsitzende Rudolf Schaa lobte in seinem Jahresresümee die aktiven Mitglieder, sie seien alle für das erfolgreiche Jahr 2017 mitverantwortlich. Auch stellte er den starken Zusammenhalt innerhalb des Verein heraus und freute sich darüber, dass einige neue Mitglieder erworben wurden. Der Verein hat auch für 2018 viele verschiedene Veranstaltungen geplant, so soll es beispielsweise eine Vereinsfahrt und eine erneute Teilnahme am Ferienpass Angebot geben.

 

Die erste größere Aktion folgte prompt. So trotzen die Vogelzüchter und die Jugendgruppe der eisigen Kälte und kontrollierten am Samstag, den 17.03.2018, die Nistkästen für die einheimischen Wildvögel im Stadtwald. Die vorhandenen Kästen wurden gereinigt, verwitterte Kästen ersetzt und eine Vielzahl neuer Kästen aufgehängt. Im Gegensatz zu den alten Kästen, besitzen diese eine robuste Betonbauweise, die vom langjährigen Mitglied Bernhard Bartels für den Verein angefertigt wurden. Die Vogelzüchter sind von der Bauweise überzeugt und hoffen auf eine längere Haltbarkeit und Beständigkeit. Nach erfolgreicher Aktion konnten sich die Mitglieder bei warmen Getränken und einem reichhaltigen Frühstück in der Kleintierhalle stärken und aufwärmen.

Die Mitglieder treffen sich jeden letzten Freitag im Monat zur Versammlung in der Kleintierhalle in Weener. Der Jahresbeitrag beträgt 15€ , für Kinder und Jugendliche ist eine Mitgliedschaft kostenlos. Interessierte sind immer herzlich Willkommen.